Individuelle Depotverwaltung

ReneHonorarberatung

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei der individuellen Depotverwaltung um ein individuelles Anlagemodell, welches von Kunde zu Kunde variiert wird.

Individuelle Depotverwaltung: Was ist das genau?

Viele Kunden wünschen sich bei der Verwaltung des eigenen Depots eine gewisse Unterstützung, wollen die Kontrolle gleichzeitig aber nicht vollständig aus der Hand geben. Genau hierfür ist eine individuelle Depotverwaltung gedacht. Der Honorarberater erarbeitet ein mögliches Portfolio, welches aus verschiedenen Investitionen besteht. Diese werden allerdings nur getätigt, wenn der Kunde hierfür die Erlaubnis erteilt hat. Keine Käufe oder Verkäufe werden ohne die Bestätigung des Kunden abgewickelt. Jeder Mandant behält damit immer die Übersicht über das eigene Depot, kann sich gleichzeitig aber auch auf die fundierte Meinung seines Beraters verlassen und sich an dieser orientieren.

Was sind die Vorteile der individuellen Depotverwaltung?

Der Vorteil der individuellen Depotverwaltung liegt in erster Linie darin, dass die Kunden jederzeit einen Überblick über ihr Depot und alle Vorgänge behalten. Gleichzeitig entsteht ein gewisser Vorteil selbstverständlich auch durch den Austausch mit dem Berater. Hier können eigene Ideen eingebracht werden, gleichzeitig liefert der Berater alle wichtigen Informationen zu einer Anlage und gibt wichtige Hinweise.

Für wen ist die individuelle Depotverwaltung geeignet?

Geeignet ist die individuelle Depotverwaltung für Anleger, die einen Betrag von mindestens 100.000 Euro investieren wollen. Jeder Kunde kann sich anschließend voll und ganz auf die Expertenmeinung des Beraters verlassen, bei Bedarf aber auch eigenes Wissen einbringen. Optimal eignet sich die individuelle Depotverwaltung daher für alle diejenigen, die trotz ihres Beraters die Kontrolle über das Depot behalten wollen.

Individuelle Depotverwaltung

Haben Sie Fragen zu unserer individuelle Depotverwaltung?

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf