Finanzbuch Tipp: Das kleine Handbuch des vernünftigen Investierens

ReneHonorarberatung

Wer als Privatperson investieren möchte, hat heutzutage zahlreiche Möglichkeiten zur Hand. Nicht immer allerdings kann die Investition als wirklich sinnvoll bezeichnet werden. Oftmals drücken Provisionen oder finanzielle Entwicklungen die Rendite und treiben die Investoren auf diesem Wege zur Weißglut. Genau deshalb hat der Autor John Clifton Bogle „Das kleine Handbuch des vernünftigen Investierens“ verfasst. Hierbei handelt es sich um eine Grundlagenlektüre, mit der schnell und einfach die wesentlichen Punkte des erfolgreichen Investments dargestellt werden.

Welt-ETFs sind zu bevorzugen

Eine der Kern-Nachrichten aus dem Werk von John C. Bogle ist im kleinen Handbuch des vernünftigen Investierens die Tatsache, dass Investoren vor allem auf die sogenannten ETFs setzen sollten. Hierbei handelt es sich um breit diversifizierte Aktienindizes. Statt Einzelaktien werden hier sehr viele Aktien aus der ganzen Welt zusammengefasst. Für die Investoren bringt dieser Umstand mehrere Vorteile mit sich: Zum einen sind die ETFs deutlich günstiger im Kauf und Verkauf als Einzelaktien, da nur eine Order ausgeführt werden muss. Die ausreichende weltweite Diversifikation ist mit Einzelaktien sehr aufwendig. Im Vergleich zu aktiv gemanagten Fonds sind die laufenden Gebühren bei ETFs viel günstiger und der Ausgabeaufschlag entfällt.

Rendite ohne aktiven Handelsansatz – das ist normalerweise entgegen dem gesunden Menschenverstand

Auf interessante Art und Weise beschreibt der Autor in seinem Werk dabei zudem, warum sich viele Menschen mit dieser Form der Investition sehr schwertun. Immerhin wird hier passiv gehandelt (kaufen und halten), so dass nach der Investition erst einmal abgewartet wird. Läuft es gut, erhalten die Investoren ihre Rendite ohne aktiven Handelsansatz – und das ist normalerweise entgegen dem gesunden Menschenverstand. Kein Wunder, dass dieses Werk von Bogle für viele Menschen als „Investoren-Bibel“ herhalten kann.

Über den Autor

John Clifton Bogle wurde im Mai 1929 geboren und kann in seinem Leben auf eine erfolgreiche Karriere als Unternehmer und Autor zurückblicken. 1947 beendete er sein Studium an der Blair Academy, 1974 gründete er seine Investmentgesellschaft The Vanguard Group und feierte mit diesem Unternehmen enorme Erfolge. Seit den 1990er Jahren ist Bogle auch als Schriftsteller aktiv und konnte bereits mit seinem ersten Werk „New Perspectives for the Intelligen Investor“ den Bestseller-Status erreichen. Ausgezeichnet wurde Bogle in seinem Leben bereits mehrfach, 2004 wurde er in die renommierte Liste der „Time 100“ aufgenommen und gilt neben Warren Buffet, Peter Lynch und George Soros als einer der größten Finanzexperten im 20. Jahrhundert.

Das kleine Handbuch des vernünftigen Investierens

An der Börse endlich sichere Gewinne erzielen


  • Author/In: John C. Bogle 
  • Taschenbuch: 300 Seiten
  • Verlag: FinanzBuch Verlag (6. August 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783959721325
  • ISBN-13: 978-3959721325
  • ASIN: 3959721323

Kostenlose Erstberatung


Lernen Sie die Honorarberatung kennen.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf